Wir bilden

Promotorinnen- & Promotorenprogramm

Promotorinnen und Promotoren sind Fachleute aus Migrantenorganisationen, die Vereine und Initiativen vielfältig und gezielt unterstützen und ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.
Sie arbeiten vereinsunabhängig und sind aktiv beispielsweise

  • bei der Organisation von Veranstaltungen
  • beim Einsatz von Veranstaltungstechnik und Medien
  • bei der Vernetzung mit anderen Vereinen und städtischen Einrichtungen
  • bei der Durchführung von Maßnahmen oder Mikroprojekten
  • beim Empowerment von Frauen und Geflüchteten
  • bei Bildungsangeboten und Maßnahmen für Kinder, Jugendliche und Familien

Die Personen, zu erreichen unter promotoren@morgen-muenchen.de:

Samah Bel Haj Saad

Juliette Bethancourt

Ilya Galle

Patrycja Marek

Zamfira Stoica

Ressourcen- und Projektwerkstätten

In Projekt-, aber vor allem in den Ressourcenwerkstätten des HoR-M, geht es um die Entdeckung und Nutzung von Ressourcen. Es wird für die vorhandenen vielfältigen Optionen und Angebote sensibilisiert. Die Werkstatteilnehmenden bringen Ihre Erfahrungen, Kompetenzen, Kontakte und Aktivitäten ein und  fördern damit die Umsetzung konkreter Projekte sowie gemeinsame Aktivitäten von Migrantenorganisationen und –initiativen.

Fortbildungen

Das HoR-M vermittelt und fördert Workshops und Veranstaltungsangebote zur Stärkung bzw. Professionalisierung von Migrantenorganisationen und –initiativen. 2018 ist dies ein besonderer Arbeitsschwerpunkt des Projekts. Über Angebote und Erfahrungen wird entsprechend berichtet.