Wir unterstützen

Beratung

Das HoR-M berät und begleitet Migrantenorganisationen und -initiativen, entwickelt gezielt und bedarfsgerecht Angebote und Maßnahmen und nutzt die Kooperation mit anderen zu einer breiten und vielfältigen Nutzung von Ressourcen. Beispielhaft seien die Themenbereiche „Vereinsgründung und Vereinswesen“, „Unterstützung bei Veranstaltungen inkl. Finanzierungsfragen“ oder „Suche nach Ressourcen für eigene Aktivitäten“ genannt.

Mikroprojekte

Migrantenorganisationen und -initiativen sowie ggf. auch Aktive des Bürgerschaftlichen Engagements, auch Nichtmitglieder von MORGEN e. V., erhalten die Möglichkeit, über einen Sonderfonds eigene Projekte durchzuführen. Kooperationsprojekte werden bevorzugt.
Zur Durchführung von Projekten:

  • sehr zu empfehlen: Teilnahme an Ressourcen- oder Projektwerkstatt
  • Idee für Mikroprojekt, innovativ und realistisch, Durchführung und Abrechnung nur 2019
  • Beratung/Treffen mit dem HoR-M
  • Einreichen von Exposé + Kosten-/Finanzierungsplan beim HoR-M (10 % Eigenanteil)
  • Entscheidung über Vergabe der Mittel durch die Jury des HoR-M, ca. vier Wochen Frist
  • Vereinbarung mit dem HoR-M über das Projekt, gegenseitige Verpflichtung und Absicherung
  • Projektbeginn, Mittelvergabe nach Absprache in Etappen und nach Vorlage erster Rechnungen
  • Abgabe von Rechnungen bis 15.05.2019

Jurymitglieder:
Yosief Embaye, Stellvertretender Vorsitzender von MORGEN e. V.
Tatiana Hänert, Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Sebastian Halden, Social Bee gGmbH
Dr. Norma Mattarai, Caritas München, Geschäftsführung CZ München Stadt / Land
Florian Mayr, Stadtteilmanager Neuperlach im Programm „Soziale Stadt“
Peter Hilkes, Projektkoordinator HoR-M

Förderungen

Das HoR-M stellt Migrantenorganisationen und Initiativensowie auch Aktiven aus dem Bürgerschaftlichen Engagement, die mit den Zielgruppen des Projekts arbeiten, Mittel zur Durchführung von Veranstaltungen und sonstigen Aktivitäten zur Verfügung.

Räume

Das HoR-M vermittelt Räumlichkeiten und weist auf Angebote und Raumbörsen anderer Einrichtungen hin.